Damen des UHC Waldkirch-St. Gallen kurz vor Qualifikationssieg


Bildquelle: Wikipedia

Term:

23.01.2017 | Basel | Schweiz

Unihockey Basel Regio muss sich gegen die Damen des UHC Waldkirch-St. Gallen vor Heimpublikum knapp mit 5:7 geschlagen geben.

Nach 20 gespielten Minuten lag das Heimteam bereits mit drei Toren hinten. Der finnische Trainer Antti Peiponen fand in der Pausenansprache offensichtlich die richtigen Worte für die Baslerinnen. Kurz nach Wideranpfiff gelang der Italierin Mistri von Basel Regio das 1:3. Sechs Minuten später war es die Ostschweizerin Nadine Sieber mit Jahrgang 1995, welche den vierten Treffer für die Ostschweizer erzielte. In der letzten Minute des Mitteldrittels gelangen den Baslerinnen zwei Treffer und konnte bis auf ein Tor aufschliessen.

Im Schlussdrittel war es Waldkirch-St. Gallen welches den besseren Start gelang. Nach 62 Sekunden erzielte Carisch den fünften Treffer für die St. Gallerinnen. Frey erhöhte in der 49. Minute auf 3:6. Schäfer gelang in der 55. Minute der Treffer zum 4:6. Anschliessend nahm Trainer Lukas Studer sein Timeout. Zwei Minuten später war es jedoch Stöckli von Basel Regio, welche erneut verkürzen konnte. Den letzten Treffer der Partie erzielte Resegatti in der 58. Spielminute.

Unihockey Basel Regio bleibt durch die Niederlage auf dem siebten Rang und wird in den Playoffs gegen das zweitplatzierte Team antreten. Gegner sind entweder die Hot Chilis Rümlang-Regensdorf oder Unihockey Berner Oberland. Den St. Gallerinnen fehlt somit lediglich ein Punkt um die Qualifikation als Erster zu beenden.

== Matchtelegramm ==
'''Unihockey Basel Regio - Waldkirch-St. Gallen 5:7 (0:3, 3:1, 2:3)'''

Sandgruben, Basel. 52 Zuschauer. SR Muntwiler/Rüegg.

Tore: 3. C. Baumann (N. Schürpf) 0:1. 6. L. Resegatti (L. Eschbach) 0:2. 6. C. Resegatti (A. Carisch) 0:3. 21. L. Mistri (M. Gass) 1:3. 27. Na. Sieber (E. Schoch) 1:4. 40. L. Mistri (S. Schäfer) 2:4. 40. S. Hettich (N. Huber) 3:4. 42. A. Carisch 3:5. 49. M. Frey (N. Schürpf) 3:6. 55. S. Schäfer (R. Hermann) 4:6. 57. S. Stöckli (L. Mistri) 5:6. 58. L. Resegatti 5:7.

Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Quellen


* Titel=SpieldetailsURL=http://www.swissunihockey.ch/de/game-detail?game_id=876982

Kategorie:Veröffentlicht

Quelle: Wikinews