Ukrainische Bürger dürfen jetzt als Touristen ohne Visum in die Europäische Union reisen


Bildquelle: Wikipedia

Term:

11.06.2017 | | Ukraine

File:Merefo-Hersonsky bridge Dnipropetrovsk from GOROD.DP.UA.jpg|thumb|Merefo-Hersonsky-Eisenbahnbrücke in der Ukaine
Seit Sonntag ist das Reisen für ukrainische Bürger in die Europäische Union (EU) deutlich leichter geworden. Als Touristen oder Geschäftsreisende dürfen sie sich bis zu 90 Tage ohne Visum in den Staaten der EU aufhalten. Bislang war es nötig vor der Einreise Ein Visum bei einer Botschaft eines Mitgliedslandes der EU zu beantragen. Die neue Reisefreiheit wurde im Land gefeiert. Viele nutzen die neue gewonnenen Freiheit unmittelbar für eine Reise in einen Staat der EU. Voraussetzung für die Einreise ist ein biometrischen Pass mit gespeichertem Fingerabdruck.

Großbritannien und Irland machen eine Ausnahme, bei Reisen in diese Länder bleibt alles beim alten, für diese Länder gelten in diesem Politikbereich Ausnahmen. Zudem ist unklar welche Regeln in Großbritannien nach dem Brexit für Ausländer, auch für EU-Bürger überhaupt Geltung finden werden.

Präsident Petro Poroschenko twitterte ?Die Visafreiheit für die Ukraine hat begonnen?. Für ihn ist die Aufhebung des Visazwangs eine endgültige Lossagung von Land des Russischen Reiches. Er sagte bei einem Konzert am Samstagabend: ?Die Worte ?Back in the USSR? (Zurück in der UdSSR) wird man nur noch bei den Beatles hören?.

Themenverwandte Artikel


  Russland beendet Gas-Lieferstopp in die Ukraine (10.12.2014)

Quellen


* Ukrainer bejubeln Visumfreiheit
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/ukrainer-bejubeln-visumfreihe...

* Ukrainer jubeln über Visafreiheit in der EU
http://www.krone.at/welt/ukrainer-jubeln-ueber-visafreiheit-in-der-eu-nu...

Kategorie:Ausländerrecht

Quelle: Wikinews