Zweitgrößte dänische Stadt wird mit erneuerbaren Energien geheizt


Bildquelle: Wikipedia
11.11.2016 | Aarhus | Dänemark

Datei:Aarhus City Hall on Park Allé.jpg|thumb|Das Rathaus von Aarhus, Baujahr 1941
Aarhus ist mit rund 265.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Dänemarks; die Kommune Aarhus hat 330.000 Einwohner. Am 10. Oktober wurde der Betrieb des Kraftwerks Studstrup, welches nördlich von Aarhus liegt, von Kohle auf Holzpellets umgestellt. Betreiber ist der Energiekonzern Dong Energy. Gegenwärtig ist eine Fernwärmeleistung von 910 MW installiert. Vor 18 Monaten wurden zwei elektrische Boiler errichtet, um überschüssigen Strom aus der Windenergie zur Erzeugung von Heizwärme zu nutzen. Zukünftig soll das Kraftwerk 106.000 Wohnungen mit Fernwärme und 230.000 Wohnungen mit elektrischem Strom versorgen; es wäre dann eines der größten Kraftwerke der Welt, das mit Biomasse arbeitet.

Dong Energy betreibt mehrere Windparks in Deutschland und Großbritannien. Der dänische Staat hält 50,4 % der Aktien von Dong Energy. 2009 kam 85 % der eigenen Strom- und Wärmeproduktion aus fossilen Brennstoffen, der Anteil an Erneuerbaren Energien betrug 15 %. Dieses Verhältnis soll bis 2040 umgekehrt werden. Die Kohlekraftwerke will Dong Energy vollständig durch Biomassekraftwerke ersetzen. Voraussichtlich sollen daneben nur noch Gaskraftwerke betrieben werden, die eine Anteil von 15 % ausmachen. 2015 war der Anteil der Windkraft auf 40 % gestiegen.

Themenverwandte Artikel


  Portal:Energie

Quellen


* Our green transformation in figures
http://www.dongenergy.com/en/sustainability/our-green-transformation-in-...

* Major shareholders
http://www.dongenergy.com/en/investors/shares/major-shareholders

* Green district heating for Denmark's second largest city
http://www.dongenergy.com/en/media/newsroom/news/articles/green-district...

Quelle: Wikinews