Fehlermeldung

  • Notice: Undefined offset: 1 in eval() (Zeile 10 von /kunden/in3d.net/stillepost/sites/all/modules/ds/modules/ds_format/ds_format.module(66) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 2 in eval() (Zeile 10 von /kunden/in3d.net/stillepost/sites/all/modules/ds/modules/ds_format/ds_format.module(66) : eval()'d code).

Beleidigung


Bildquelle: Wikipedia
26.12.2017 | Rom | Italien

Am Montag, zwei Stunden bevor der Papst am Petersplatz in Rom den Segen "Urbi et orbi" spendete, liefen zwei Aktivistinnen der feministischen Gruppe ''Femen'' zur dort aufgestellten Krippe und nahmen die Figur des Jesuskindes heraus. Beide Frauen hatten bei der Aktion ihren Oberkörper frei gemacht und zeigten ihre nackten Brüste. Eine der Frauen rief auf Englisch: "Gott ist eine Frau". Auf ihren Oberkörpern war geschrieben: "#metoo...


Bildquelle: Wikipedia
26.03.2017 | München | Deutschland

Am Freitag in den frühen Morgenstunden wurde ein 21-jähriger afghanischer Asylbewerber von Beamten der Bundespolizei festgenommen. Am Bahnsteig am Ostbahnhof hatte er einer 23-Jährigen aus Holzkirchen mit der Zunge über die Wange geleckt. In der S-Bahn soll er die Wade der Frau umfasst haben, um dann seine Hand am Bein entlang nach oben zu führen, hierzu kniete er am Mittelgang des Zuges. Als sich die junge Frau gegen den Übergriff des alkoholisierten 21-jährigen Afghanen wehrte, griff...


Bildquelle: Wikipedia
25.02.2017 | Dortmund | Deutschland

Am Freitagabend wurden Beamte der Bundespolizei zu einem Zug im Dortmunder Bahnhof gerufen. Im Zug war ein 18-jähriger Syrer ohne Fahrschein angetroffen worden. Die Bundespolzisten wurden von dem Mann mit Schlägen und Tritten angegriffen. Als ihm die Festnahme erklärt wurde, schrie er ?Allahu Akbar?. Daraufhin brach unter den Passanten Panik aus. Als er abgeführt wurde, ließ er sich in einem Fußgängertunnel fallen und rief wiederum lautstark ?Allahu Akbar?, auch hier reagierten die Menschen...


Bildquelle: Wikipedia
23.02.2013 | München | München (regional)

Am Mittwoch wurde eine 17-Jährige von der Münchner Polizei am Hauptbahnhof kontrolliert. Da sich Anzeichen auf Drogenkonsum und der Verdacht des Drogenschmuggels ergaben, wurde eine körperliche Untersuchung angeordnet.

Die 17-Jährige war mit ihrem 19-jährigen Freund mit dem Zug aus Prag gekommen. Aufgefallen war sie den Beamten wegen extrem glasiger und geröteter Augen. Die Polizisten schlossen deshalb auf den Konsum von Drogen, weshalb...


Bildquelle: Wikipedia
01.09.2012 | Berlin | Deutschland

In Berlin sind nach Angaben der Polizei ein Rabbiner und seine sechsjährige Tochter auf offener Straße beleidigt und mißhandelt worden. Die Täter konnten unerkannt entfliehen.

Drei Jugendlichen verstellten dem Opfer den Weg, ein weiterer wollte wissen, ob er ein Jude sei. Möglicherweise hat ihn die Tatsache, dass der Mann eine Kippa trug, zu dieser Frage veranlasst. Einer der jungen Männer schlug auf den Mann ein. Der Rabbiner wurden dabei verletzt, er musste in einem Krankenhaus...


Bildquelle: Wikipedia
27.02.2012 | München | München (regional)

Am {{:Kategorie:23.02.2012|Donnerstagnachmittag}} flüchtete ein Fahrradfahrer nach der Beleidigung einer Polizeibeamtin. Zwei berittene Polizistinnen nahmen die Verfolgung auf. Nach 300 Metern hatten sie ihn eingeholt und forderten ihn zum Anhalten auf. Der Radfahrer kollidierte mit einem der Polizeipferde und stürzte. Trotz einer stark blutenden Kopfwunde raffte er sich sofort wieder auf und flüchtete weiter.

Vorausgegangen war ein Platzverweis an den 65- bis 70-jährigen Mann...


Bildquelle: Wikipedia
17.12.2011 | Bangkok | Thailand

Daraneee Charnchengsilpakul ist eine gebürtige Thailänderin mit US-Staatsbürgerschaft. Sie wurde wegen Beleidigung des Königs Bhumipol zu 15 Jahren Haft verurteilt.

„Da Torpedo“ wird die Aktivistin auch genannt. Den Namen hat sie wegen ihres aggressiven Redestils erhalten. 2008 war sie bereits zu einer Freiheitsstrafe wegen Beleidigung des Königs verurteilt worden. Ende November wurde der 61-jährige Ampon Tangnoppakul ...


Bildquelle: Wikipedia
28.04.2011 | München | München (regional)

Am Dienstagvormittag wurde ein 44-jähriger aus der Justizvollzugsanstalt Stadelheim entlassen. Am Abend des gleichen Tages hielt sich der jetzt Wohnsitzlose volltrunken in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofes auf und warf abgestellte Fahrräder um. Als ein 82-jähriger Rentner vorbeikam, schlug er diesem mit der Faust ins Gesicht und bezeichnete ihn als „deutsches Schwein“. Eine zufällig anwesende Frau wurde ebenfalls mit Beleidigungen überzogen. Erst, als ein beherzter Passant eingriff...


Bildquelle: Wikipedia
08.02.2008 | Ludwigshafen am Rhein | Deutschland

Auch am vierten Tag nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen erscheinen die Gemüter erhitzt. So veröffentlichte die Polizei Details zum Übergriff gegen einen Feuerwehrmann, der bereits am Vortag bekannt wurde.
Demnach sei der 49jährige Floriansjünger in einer Gaststätte von einem 37jährigen Türken erkannt worden, woraufhin ihn der Ausländer beleidigte und Vorwürfe wegen des Vorgehens der Feuerwehr beim Brand am Sonntag machte. Der Feuerwehrmann ging auf die Vorwürfe nicht ein...


Bildquelle: Wikipedia
17.09.2007 | |


'''München (Deutschland), 21.03.2005''' - Die Staatsanwaltschaft München hat einen Strafbefehl mit einer Geldstrafe über 150.000 Euro gegen den Entertainer und TV-Moderator Stefan Raab beantragt. Der Strafbefehl wurde noch nicht erlassen.

Stefan Raab hatte am 6. September 2004 in seiner Sendung Seiten

RSS - Beleidigung abonnieren