Kultur in den Vereinigten Staaten


Bildquelle: Wikipedia
25.06.2017 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

Für Ärger bei der Familie Trump sorgt eine vermeintliche Drohung des amerikanischen Schauspielers Johnny Depp aus Hollywood. Der Sohn von Donald Trump, dem 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten und Besitzer eines weltweit agierendem Unternehmens, Donald Trump Jr., meint auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: ?Ich würde glauben, es wird schwer für Disney, ihn zu halten.? Des Weiteren verwies er auf den Hashtag ?#FireDepp?.

Während eines Festivals im englischen Glastonbury fragte...


Bildquelle: Wikipedia
12.06.2017 | Washington D.C. | Vereinigte Staaten

{{Datei:Barron, Melania, and Donald Trump at 2017 Easter egg roll (33573170283).jpg|thumb|Familie Trump an Ostern im Weißen Haus}}
Amtsinhaber Donald Trump ist in der Geschichte der Vereinigten Staaten der erste Präsident, der nicht gemeinsam mit seiner Ehefrau in das Weiße Haus einzog. Er lebte seit seiner Amtseinführung Ende Januar alleine in der großen Privatwohnung des Regierungsgebäudes. Seine Frau Melania und der gemeinsame Sohn Barron wohnten weiterhin im Trump Tower in ...


Bildquelle: Wikipedia
31.03.2017 | New York | Vereinigte Staaten

Im Alter von 65 Jahren verstarb der US-amerikanische Designer der homosexuellen Bewegung in New York, wie sein enger Freund und Aktivist Cleve Jones mitteilte. Baker entwarf für den Gay Freedom Day 1978 in San Francisco die achtfarbige Flagge ({{:w:Regenbogenfahne|Regenbogenfahne}}), die weltweit für Toleranz und Akzeptanz, Vielfältigkeit, Hoffnung und Sehnsucht steht. Gilbert war ehemaliger Soldat und setzte sich für Schwule und Lesben in San Francisco ein und war eng mit dem Aktivisten...


Bildquelle: Wikipedia
21.08.2012 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

{{veröffentlicht|02:44, 21. Aug. 2012 (CEST)}}

Der US-amerikanische Folksänger {{:w:Scott McKenzie|Scott McKenzie}} verstarb, wie gestern bekannt wurde, im Alter von 73 Jahren in seiner Wohnung in Los Angeles. Der Sänger landete 1967 mit dem Song „{{:w:San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair)|San Francisco}}“ (Text von {{:w:John Phillips|John Phillips}}) einen Welthit, der zur Hymne der {{:w:Hippie|Flower-Power}}-Bewegung der 1970er Jahre wurde. In den 1980er Jahren schloss...


Bildquelle: Wikipedia
12.02.2012 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

Die US-Amerikanische Sängerin und Schauspielerin Whitney Houston verstarb am Samstag (Ortsdatum) im Alter von 48 Jahren. Zuletzt gab eine Sprecherin Houstons bekannt, dass sich Houston aufgrund ihres massiven Alkohol- und Drogenproblems in einer Entzugsklinik befinde.

Nach einem Bericht von CNN wurde die Soulsängerin in einem Hotel in Beverly Hills tot aufgefunden. Eine...


Bildquelle: Wikipedia
24.06.2011 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

Wer kennt ihn nicht, den nur scheinbar immer zerstreuten, aber doch so verschlagenen, fast immer Zigarre rauchenden „Inspektor Columbo“ mit dem abgetragenen Trench-Coat und dem klapprigen Peugeot aus der US-Krimiserie „{{:w:Columbo|Columbo}}“? Seit Jahrzehnten fanden und finden die unzähligen Folgen des Inspektors Columbo immer wieder den Weg in die Abendprogramme deutscher und internationaler Fernsehsender. Die Rolle schien ihm wie auf den Leib geschnitten zu sein. Am Donnerstagabend...


Bildquelle: Wikipedia
24.03.2011 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

Die US-amerikanische Filmschauspielerin Elizabeth Taylor („Liz Taylor“) ist am gestrigen Mittwoch, dem 23. März 2011, im Alter von 79 Jahren in Los Angeles an einem Herzleiden gestorben.

Die letzten Wochen hatte der Hollywoodstar im {{:w:Cedars-Sinai Medical Center|Cedars-Sinai Medical Center}} in Los Angeles verbracht, wo sie auch im Kreise ihrer vier Kinder verstarb. Einer ihrer letzten öffentlichen Auftritte war ihre ...


Bildquelle: Wikipedia
03.03.2011 | Los Angeles | Vereinigte Staaten

Der filmemachende Flugzeugbauer Howard Hughes gab ihr 1944 ihre erste Hauptrolle in dem Western „{{:w:Geächtet|Geächtet}}“ und machte Jane Russell damit zum Sexsymbol. Die „Liga für Anständigkeit“ wetterte gegen den Film, für dessen Plakat eine im Heu liegenden Russell mit offenstehender Bluse posierte. Es dauerte mehrere Jahre, bis der Film endlich in den Kinos gezeigt werden durfte...


Bildquelle: Wikipedia
03.02.2011 | Wartrace | Vereinigte Staaten

Der Country-Sänger {{:w:Louvin Brothers|Charlie Louvin}} verstarb am 26. Januar 2011 in seinem Haus in Wartrace, Tennessee. Er wurde 83 Jahre alt. Louvin wurde zusammen mit seinem Bruder Ira Louvin als „The Louvin Brothers“ mit Liedern wie „I Don't Believe You've Met My Baby“ bekannt und konnte seine Karriere auch nach der Trennung des Duos 1963 fortführen. Er war mehr als 50 Jahre lang ein Mitglied der {{:w:Grand Ole Opry|Grand Ole Opry}}.

== Quellen ==

* {{Quelle
|...


Bildquelle: Wikipedia
29.11.2010 | Fort Lauderdale | Vereinigte Staaten

Wie seine Familie mitteilte, verstarb der aus Kanada stammende Schauspieler {{:w:Leslie Nielsen|Leslie Nielsen}}, der vor allem am Ende seiner Schauspielkarriere durch komödiantische Rollen bekannt geworden war, im Alter von 84 Jahren in Fort Lauderdale (Florida) an einer Lungenentzündung.

In Deutschland und anderen Ländern war Nielsen vor allem durch die Klamauk-Komödie „{{:w:Die nackte Kanone|Die nackte Kanone}}“ als tollpatschiger Lieutenant Frank Drebin bekannt geworden. Nielsen...

Seiten

RSS - Kultur in den Vereinigten Staaten abonnieren