Politik in Frankreich


Bildquelle: Wikipedia
09.06.2017 | Paris | Frankreich

{{Datei:Vigipirate mp3h9208.jpg|thumb|Französische Soldaten vor dem Louvre}}

Der Ausnahmezustand gilt seit 2015 wegen erhöhter Terrorgefahr in Frankreich. Doch diese Befugnis ist umstritten, da Behörden Sonderrechte erhalten, die Ausgangssperren, Hausarrest gegen mutmaßliche Gefährder, Wohnungsdurchsuchungen ohne richterlichen Beschluss und Versammlungsverbote erleichtern. Jedoch hat das oberste Gericht Frankreichs, der Kassationshof, dieses Befugnisse in Teilen gestoppt. Die ...


Bildquelle: Wikipedia
09.05.2017 | Paris | Frankreich

{{File:Sommet éco franco-chinois-2530.jpg|thumb|Manuell Valls}}
Der ehemalige französische Premierminister Manuel Valls hat angekündigt, dass er sich der der Bewegung ?La Republique En Marche? des zukünftigen französischen Präsidenten Emmanuel Macron anschließen möchte. Allerdings kündigte diese an, dass der Ex-Premier noch nicht als Kandidat aufgestellt sei. Kurz nach Bekanntwerden von Macrons-Wahlsieg lobte Valls diesen, da er dem Populismus in Europa einen Schlag versetzt und...


Bildquelle: Wikipedia
08.05.2017 | Frankfurt am Main | Deutschland

Der {{:w:DAX|Deutsche Aktienindex}} (DAX) ist der bedeutenste deutsche Aktienmarkt und in Frankfurt am Main ansässig. Nach der {{:w:Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017#Zweiter Wahlgang|Wahl um das Präsidentenamt in Frankreich}} zwischen {{:w:Emmanuel Macron|Emmanuel Macron}} und {{:w:Marine Le Pen|Marine Le Pen}}, bei dem Macron deutlich gewinnen konnte, stieg der DAX auf ein Höchststand von 12.762 Punkten. Das sind 44 Punkte mehr als der bisherige Höchststand. Allerdings fiel der...


Bildquelle: Wikipedia
25.04.2017 | Paris | Frankreich

Der französische Staatspräsident hat ein hohes Maß an politischer Macht. Er wird in diesem Jahr neu gewählt. Bereits im Vorfeld des ersten Wahlgangs am 23. April 2017 in Frankreich gaben die Banken Warnungen an ihre Depotkunden heraus. So schrieb die französische Bank BNP, es könne ?sowohl im Vorfeld als auch nach Bekanntgabe des Wahlausgangs zu Einschränkungen der Handelbarkeit, einer kurzfristigen Anpassung der Preisstellung und/oder...


Bildquelle: Wikipedia
01.04.2017 | Paris | Frankreich

Bei einer Explosion im Pariser Vorort Villepinte sind bei einem Karnevalsumzug 18 Menschen, nach anderen Quellen 20 Menschen, verletzt worden, fünf davon schwer, unter ihnen ein Kind, so die örtliche Feuerwehr. Keiner der Verletzten schwebe in Lebensgefahr. Nach Angaben von Behörden und französischen Medien soll der Grund der Explosion ein Unfall gewesen sein, dieser soll sich gegen 17:30 Uhr ereignet haben. Nach dem traditionellen Brauch wird eine Figur aus Holz und Stroh mit Benzin...


Bildquelle: Wikipedia
06.01.2017 | Paris | Frankreich

Der französische Senat hat am 26. Januar 2017 einen Gesetzesvorschlag zur Unterzeichnung eines Abkommens für den Bau der Hochgeschwindigkeitstrasse Lyon - Turin zwischen Frankreich und Italien angenommen. Damit erhält das 2015 ratifizierte Abkommen auch in Frankreich eine parlamentarische Zustimmung. Im Dezember 2016 stimmten dieser Vereinbarung bereits die französische Nationalversammlung und das italienische Parlament zu. Gegen...


Bildquelle: Wikipedia
13.10.2014 | Paris | Frankreich

Der französische Premierminister {{:w:Manuel Valls|Manuel Valls}} hat eine umfassende Reform des französischen Arbeitsmarktes und des Arbeitslosengeldes angekündigt. Er möchte das hohe Arbeitslosengeld von bis zu 6.000 ? je nach letztem Verdienst, das den Franzosen bis zu zwei Jahren zusteht, kürzen. Darüber hinaus soll die Regelung einer 35-Stunden-Woche deutlich verändert werden, da sie Unternehmen davon abhalte Mitarbeiter flexibler einzusetzen. Valls kritisierte auch, dass es in...


Bildquelle: Wikipedia
12.10.2014 | Straßburg | Frankreich


In Straßburg fand gestern eine Kundgebung gegen die Pläne der Pariser Regierung statt, die französische Region Elsass mit den Regionen Lothringen und Champagne-Ardenne zu einer ?Super-Region? zu fusionieren. Nach...


Bildquelle: Wikipedia
12.03.2013 | Rom | Italien

Mit Wirkung vom 1. März hat Italien als zweites von elf europäischen Ländern die Finanztransaktionssteuer eingeführt. Diese Steuer wird beim Kauf von Wertpapieren eines Unternehmens mit Sitz in Italien erhoben, wenn die Marktkapitalisierung der Aktien dieses Unternehmens mehr als 500 Millionen Euro beträgt. Ab 1. Juli 2013 wird die Steuer auch auf Finanzierungsinstrumente...


Bildquelle: Wikipedia
11.02.2013 | Paris | Frankreich

{{veröffentlicht|20:13, 11. Feb. 2013 (CET)}}

Der französische Konzern Veolia fühlt sich durch den Film „Water Makes Money“ diffamiert und will die Aufführung und Verbreitung in der jetzigen Form verbieten. Insbesondere durch die Hauptfigur des Films, einen Veolia-Mitarbeiter namens Jean-Luc Touly, befürchtet das Unternehmen eine Rufschädigung und hat Klage eingereicht...

Seiten

RSS - Politik in Frankreich abonnieren