Recht in Italien


Bildquelle: Wikipedia
26.12.2017 | Rom | Italien

Am Montag, zwei Stunden bevor der Papst am Petersplatz in Rom den Segen "Urbi et orbi" spendete, liefen zwei Aktivistinnen der feministischen Gruppe ''Femen'' zur dort aufgestellten Krippe und nahmen die Figur des Jesuskindes heraus. Beide Frauen hatten bei der Aktion ihren Oberkörper frei gemacht und zeigten ihre nackten Brüste. Eine der Frauen rief auf Englisch: "Gott ist eine Frau". Auf ihren Oberkörpern war geschrieben: "#metoo...


Bildquelle: Wikipedia
05.11.2017 | Bagheria | Italien

{{File:View to east from Solunto - panoramio.jpg|thumb|Siziliens Küste}}
Pino Scaduto, einer der Bosse der Cosa Nostra, war erst im April aus dem Gefängnis frei gekommen. Jetzt wurde er mit 15 weiteren Mafiosi festgenommen. Er hatte seinen Sohn Paolo beauftragt, seine Tochter Maria zu töten. Er hält diese für eine Verräterin, da sie eine Beziehung mit einem Polizisten hat. Die Auftragsvergabe wurde von der Polizei mitgehört. Paolo hatte die Ausführung mit den Worten abgelehnt: ?...


Bildquelle: Wikipedia
09.10.2017 | Rom | Italien

{{File:Romakind in Shkodra Albanien.JPG|thumb|Romamädchen (Symbolbild)}}
Die Polizei konnte vier Personen, die Angehörige einer Roma-Groß-Familie sind, festnehmen. Ihnen wird der Mord an drei Schwestern im Alter von vier, acht und 20 Jahren vorgeworfen. Sie sollen Anfang Mai 2017 in einer Nacht das Wohnmobil einer wohl verfeindeten Romafamilie angezündet haben. Infolgedessen verbrannten die Schwestern bei lebendigem Leib, weitere Familienangehörige hatten sich noch rechtzeitig ...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Rom | Italien

{{Datei:20151030 Syrians and Iraq refugees arrive at Skala Sykamias Lesvos Greece 2.jpg|thumb|Ankommende Flüchtlinge in Griechenland}}
Der italienische Innenminister Marco Minniti kritisierte vor einem Treffen mit seinem französischen und deutschen Amtskollegen Gérard Collomb und Thomas de Maizière die Europäische...


Bildquelle: Wikipedia
27.06.2017 | Rom | Italien

, Stand 16. November 2014}}
Vor einiger Zeit hatte die italienische Polizei nach langen Ermittlungen einen Millionenbetrug um ein Flüchtlingszentrum in Crotone aufgedeckt und 68 Personen verhaftet. Der Mafiaorganisation 'Ndrangheta sollen 36 Millionen Euro zugeflossen sein. Offiziell versucht Italien seit einem Monat durch Wiedereinführung der Reisepass-Pflicht die Lage unter Kontrolle zu bekommen. Das ist eine Maßnahme, die nach dem Schengener Abkommen möglich ist.

Doch...


Bildquelle: Wikipedia
05.06.2017 | San Luca | Italien

{{File:Chiesa di Santa Maria della Pietà - San Luca (Reggio Calabria) - Italy - 10 May 2009.jpg|thumb|Kirche Santa Maria della Pietà in San Luca}}
Giuseppe Giorgi alias ?U capra?, genannt ?Die Ziege?, hielt sich seit 1994 vor den Behörden versteckt. Damals war er wegen Drogenhandel zu 28 Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Er wurde zu den fünf gefährlichsten gesuchten Verbrechern Italiens gerechnet. Jetzt konnte er in der kalabrischen Ortschaft San Luca festgenommen...


Bildquelle: Wikipedia
20.05.2017 | Crotone | Italien

{{File:Lampedusa noborder 2007-2.jpg|thumb|Nordafrikanische Flüchtlinge bei der Ankunft in Lampedusa (Archivbild)}}
Das zweitgrößte Asylzentrum in Italien der Provinz Crotone befand sich seit Jahren in den Händen der Mafia. Der Arena-Clan, der zur ´Ndrangheta gehört,
hatte sich über die ?Bruderschaft der Barmherzigkeit? den Auftrag gesichert das Heim, das über 1.500 Plätze verfügt, zu führen. An europäischen Geldern flossen zwischen 2006 und 2015 über 100 Millionen Euro an...


Bildquelle: Wikipedia
04.12.2016 | Rosarno | Italien

Bereits am Donnerstag gelang den italienischen Sicherheitsbehörden ein empfindlicher Schlag gegen die kalabrische Mafia. Der seit sechs Jahren gesuchte Chef der 'Ndrangheta, Marcello Pesce, alias "U Ballerinu" (Der Tänzer), konnte in Rosarno, einer Stadt mit etwa 15.000 Einwohnern oberhalb der Ebene von Gioia, festgenommen werden.

Er hielt sich in seinem Haus in der historischen Altstadt auf, als die Wohnung gestürmt wurde. Versteckt hatte er sich vor den Polizisten in einem ...


Bildquelle: Wikipedia
01.04.2013 | Rom | Italien

}}

In der Nacht zum {{:Kategorie:31.03.2013|Sonntag}} sprengten zwei oder drei Täter den Eingang zur Villa Giulia, eine ehemals päpstliche Sommerresidenz im Norden Roms, die das Museo Nazionale Etrusco di Villa Giulia beherbergt.

In den Räumen des Museums warfen sie Rauchbomben, weshalb sie auf den Überwachungsvideos nicht zu erkennen sind. Vitrinen wurden zertrümmert. Sie erbeuteten Schmuckstücke aus der Sammlung Castellani, die im Jahr 1919 dem italienischen Staat übereignet...


Bildquelle: Wikipedia
13.09.2012 | Neapel | Italien

Am {{:Kategorie:09.09.2012|Sonntagmorgen}} wurde der 42 Jahre alte Raffaele Abete vor der „Caffetteria Zeus“ im neapolitanischen Stadtteil {{:w:Scampia|Scampia}} von zwei Killern mit drei Schüssen in den Kopf ermordet ([http://www.tmnews.it/web/images/602-0-20120909_122040_28C993AC.jpg Bild]). Vermutlich ein Racheakt eines {{:w:Camorra|Camorra}}clans, nach der {{Terracina in Süditalien: Mord an einem ehemaligen...

Seiten

RSS - Recht in Italien abonnieren