Straftat allg.


Bildquelle: Wikipedia
13.03.2006 | Friedrichshafen | Deutschland

Aufregung herrschte am Freitagabend auf dem Flughafen Friedrichshafen am Bodensee. Zwei Männer türkischer Herkunft hatten dafür gesorgt. Sie befanden sich um 19:20 Uhr an Bord einer Boeing 737 nach {{:w:Antalya|Antalya}}, die sich bereits auf der Rollbahn befand und kurz darauf starten sollte. Die Boeing war von der türkischen Fluggesellschaft [http://www.sunexpress.de/ Sun Express] gechartert worden.

In der Annahme, es handele sich um eine...


Bildquelle: Wikipedia
23.11.2005 | Wiesbaden | Wiesbaden (regional)

Am Montag teilte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden mit, dass sich seit kurzem eine E-Mail mit BKA-Absender und einem Virus im Anhang im Internet verbreitet.

Die E-Mail hat den Betreff „Sie besitzen Raubkopien“. Daraufhin werde in der E-Mail gesagt, dass der Inhalt des Rechners als Beweismittel sichergestellt und gegen den...


Bildquelle: Wikipedia
03.11.2005 | Lüneburg | Deutschland

Ein 41-jähriger vorbestrafter Mann aus Ostfriesland wurde heute vom Landgericht Lüneburg zu einer Haftstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. Der Mann hatte eine Getränkefirma um 250.000 Euro betrogen.

Für diese Summe hatte der Mann einen Werbeauftritt des Komikers Otto Waalkes versprochen. Otto hingegen hatte niemals geplant, in der Firma zu Werbezwecken aufzutreten. Otto erschien persönlich vor dem Landgericht Lüneburg und sagte als Zeuge aus.

== Quellen...


Bildquelle: Wikipedia
22.09.2005 | Bremen | Bremen (Stadt)

Der am 29.06.2005 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilte Kindermörder Marc Hoffmann steht erneut unter Tatverdacht.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun, ob Hoffmann auch für den Mord an der kleinen Adelina aus Bremen verantwortlich ist. Gestern wurde Hoffmann zu einem Termin an den Fundort Adelinas gebracht. Es handelt sich um ein Waldstück in der Nähe Bremens. Auf Anfrage hat die Staatsanwaltschaft diesen Termin bestätigt, ...


Bildquelle: Wikipedia
30.06.2005 | Stade | Deutschland

Der gestern vom Schwurgericht Stade zu lebenslanger Haft und Sicherungsverwahrung verurteilte Kindermörder Marc Hoffmann bleibt zunächst in Untersuchungshaft. Bis auf weiteres wird das Urteil gegen ihn nicht rechtskräftig.

Sein Anwalt gab heute bekannt, er werde die Revision beim Bundesgerichtshof bis Mitte nächster Woche beantragen. Erst wenn in einigen Wochen das schriftliche Urteil vorläge, könne er die Begründung nachreichen.

== Themenverwandte Artikel ==

* {{...


Bildquelle: Wikipedia
29.06.2005 | Stade | Deutschland

Das Landgericht Stade hat heute den 31-jährigen Sexualstraftäter und Kindermörder Marc Hoffmann zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt. Er hatte die beiden achtjährigen Kinder Levke und Felix sexuell missbraucht und umgebracht.

Das Gericht stellte die besondere Schwere der Schuld fest und entschied sich deswegen zu der Strafe, weil von dem Täter eine hohe Rückfallgefahr ausgehe. Die Verteidigung hatte darauf geklagt, dass der...


Bildquelle: Wikipedia
25.05.2005 | Stade | Deutschland

Nach Aussage eines Polizisten vor dem Landgericht Stade soll der Angeklagte Marc Hoffmann einem ehemaligen Zellengenossen den Mord an der zehnjährigen Adelina aus Bremen gestanden haben. Mit den Worten „Da bin ich noch mal schwach geworden“ soll der 31 Jahre alte Marc Hoffmann das Verbrechen zugegeben haben. Die Leiche des Mädchens war im Oktober 2001 gefunden worden; im Juni desselben Jahres war das Mädchen verschwunden. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Bremen teilte mit, das Alibi...


Bildquelle: Wikipedia
12.03.2005 | Trier | Deutschland

Ein Mitarbeiter eines von der Deutschen Post beauftragten externen Transportunternehmens konnte überführt werden, seit Mitte Oktober zusammen mit einem Komplizen insgesamt 80 Tonnen Briefe und Pakete geöffnet, auf Verwertbares durchsucht und anschließend beseitigt zu haben. In Erdlöchern und Weihern waren in letzter Zeit immer wieder zufällig Postsendungen gefunden worden. Die Ermittlungen seien dadurch erschwert worden, dass der...

Seiten

RSS - Straftat allg. abonnieren