Themenportal China


Bildquelle: Wikipedia
06.06.2017 | Peking | Volksrepublik China

Chinesische Bürger sind Kontrollen gewöhnt. Auch das Internet wird größtenteils überwacht. Mithilfe von Kameras und biometrischen Trackinggeräten ist dies kein Problem. Jetzt geht die Durchleuchtung der Bevölkerung noch einen Schritt weiter. Die chinesischen Behörden möchten die Finanzen ihrer Bürger kontrollieren. Damit soll festgestellt werden wieviel Geld für Waren und Dienstleistungen ausgegeben werden. Bereits diesen Herbst sollen die Bürger auch im Ausland verstärkt überwacht werden...


Bildquelle: Wikipedia
21.05.2017 | Washington (Bundesstaat) | Vereinigte Staaten

Nach einem Bericht der New York Times hat China in den Jahren 2010 bis 2012 mehrerer Informanten des Central Intelligence Agency (C.I.A.) enttarnt und getötet. Insgesamt soll es sich um 18 bis 20 Personen gehandelt haben. Wie es China gelungen ist an Personalien der Informanten zu kommen ist nicht bekannt, ein Leck beim amerikanischen Geheimdienst wird vermutet.

Die New York Times beruft sich auf Informationen von zehn Vertretern von Behörden. Die Aufdeckung der geheimen Aktivit...


Bildquelle: Wikipedia
21.01.2015 | Shanghai | China

Drei Wochen nach der {{Trauriger Jahreswechsel in China|Massenpanik bei der öffentlichen Silvesterfeier}} am Bund in Shanghai, bei der 36 Menschen starben, wurde auf einer Pressekonferenz vom stellvertretenden Bürgermeister von Shanghai Zhou Bo der offizielle Untersuchungsbericht zu den Vorgängen vorgelegt. Der Bericht benennt keinen Auslöser für den tödlichen Verlauf der Feier, sondern konzentriert sich darauf festzustellen, warum...


Bildquelle: Wikipedia
02.01.2015 | Shanghai | China

Am Tag nach der {{Trauriger Jahreswechsel in China|tödlichen Massenpanik vom Silvesterabend}} in Shanghai mischen sich Trauer und Entsetzen in die Suche nach den Ursachen.

Die Zahl der Toten wird inzwischen mit 36 Personen angegeben, und noch immer befinden sich zahlreiche der 48 Verletzten - darunter 13 Schwerverletzte - in Krankenhäusern. Die Behörden haben die Untersuchung aufgenommen und unter anderem Videoaufnahmen von öffentlichen Sicherheitskameras ausgewertet. Danach ...


Bildquelle: Wikipedia
01.01.2015 | Shanghai | China

Der Jahreswechsel nach dem westlichen (gregorianischen) Kalender ist in China eigentlich eine ruhige Angelegenheit. Partys, Feuerwerk und ähnliches sind in China vielmehr dem chinesischen Neujahrsfest vorbehalten, das in diesem Jahr auf den 19. Februar fällt. Aber eine städtische, zunehmend westlich geprägte Elite nimmt auch Feiertage der westlichen Welt ...


Bildquelle: Wikipedia
18.10.2014 | Hongkong | China

Auf der einen Seite eskalieren die Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei in Hongkong, auf der anderen Seite versucht die Regierung der Sonderverwaltungszone mit einem neuen Gesprächsangebot die Strassenblockaden zu beenden. Hongkongs Regierungschef C.Y. Leung sagte, Politik sei die Kunst des Machbaren und bot den Studenten dann zum dritten Mal an, eine Lösung für die Proteste am Verhandlungstisch zu suchen. {{...


Bildquelle: Wikipedia
14.10.2014 | Hongkong | China

Als Hongkongs Chief Executive C.Y. Leung am Sonntag sagte, dass die Proteste gegen die Wahlrechtsreform, die nun in ihre dritte Woche gehen, keine Revolution seien sondern eine Massenbewegung, die ausser Kontrolle geraten sei, meinte er damit wohl kaum die gewalttätigen Auseinandersetzungen, die sich einen Tag später ereignen sollten. Am späten Nachmittag des Montag (Ortszeit) kam es in Hongkong an von den Demonstranten errichteten...


Bildquelle: Wikipedia
10.10.2014 | Hongkong | China

Eigentlich wollten sich die Regierung Hongkongs und Vertreter der Protestbewegung für mehr Demokratie am Freitag zu Gesprächen zur Lösung der Situation treffen, aber Carrie Lam, Chief Secretary der Regierung, sagte die Verhandlungen am Donnerstag ab. Als Begründung gab sie an, dass Studentenführer den Gesprächen die Grundlage entzogen hätten. ...


Bildquelle: Wikipedia
09.10.2014 | Hongkong | China

CY Leung, der Chief Executive von Hongkong, muss sich neben den Protesten gegen die von ihm unterstützte Wahlrechtsreform nun mit der Veröffentlichung von bisher geheim gehaltenen Informationen über Zahlungen seines früheren Arbeitgebers Debenham Thouard Zadelhoff (DZT) auseinandersetzen, die er nach der Aufnahme seines Regierungsamtes erhalten haben soll. Die australische...


Bildquelle: Wikipedia
07.10.2014 | Hongkong | China


{{Datei:The fight for democracy at 8am.jpg|thumb|Demonstranten schlafen auf der Straße in Hongkong (02.10.2014)}}
Die Proteste gegen die anstehende Wahlrechtsreform in Hongkong haben mit dem Beginn der zweiten Woche erheblich an ?Masse? verloren; das berichten Medien übereinstimmend. Aber ob dies nun ein Erfolg ist und, wenn ja, für wen, oder nur eine Pause nach intensiverer Konfrontation und die Protestierer erst wieder Kraft schöpfen müssen, darüber gehen die Meinungen auseinander...

Seiten

RSS - Themenportal China abonnieren