Themenportal Japan


Bildquelle: Wikipedia
30.12.2017 | Tokio | Japan

Japans Premierminister Shinzo Abe hat in einer Rede vor dem Keidanren am 26.12 die Arbeitgeber Japans dazu aufgefordert, die Löhne im kommenden Jahr um mindestens drei Prozent anzuheben. Ziel der Maßnahme ist es, eine Inflationsrate von zwei Prozent zu erreichen. Bei dieser Gelegenheit erwähnte Haruhiko Kuroda, Chef der japanischen...


Bildquelle: Wikipedia
15.08.2014 | Los Angeles | Vereinigte Staaten


Die 74. Nisei Week findet von 8. bis 17. August in Little Tokyo, einem Stadtteil von Los Angeles, statt. Das Festival ist der japanischen Kultur in den Vereinigten Staaten gewidmet. ''Nisei'' bezeichnet einen Amerikaner japanischer Abstammung der zweiten Generation.


Bildquelle: Wikipedia
09.06.2014 | Hirakawa | Japan

{{veröffentlicht|11:09, 9. Jun. 2014 (CEST)}}

Neun von 20 Mitgliedern des Stadtrats von Hirakawa wurden wegen Verstoß gegen das Wahlgesetz im Zusammenhang mit der Bürgermeisterwahl vom Januar 2014 festgenommen. Gegen weitere Mitglieder des Stadtrates wurden Ermittlungen eingeleitet. Bereits am 19. Februar waren fünf Mitglieder wegen Teilnahme an einer Verschwörung festgenommen worden. Es sollen 200.000 Yen in bar als Bestechungsgelder gezahlt worden sein. Bei ähnlichen Vorfällen waren...


Bildquelle: Wikipedia
08.02.2014 | Bremen | Deutschland

Ganz aktuell von der Situation in Japan - fast drei Jahre nach der Katastrophe in Fukushima - berichtete der Physiker Sebastian Pflugbeil im vollbesetzten Saal des Bremer Kulturzentrums ''Paradox'', das sich in der Bernhardstraße neben der Lila Eule befindet. Pflugbeil hatte bereits nach der Tschernobyl-...


Bildquelle: Wikipedia
05.02.2014 | Tokio | Japan

Mit dem japanischen Schriftsteller und Publizisten Naoki Hayakuta hat innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal ein Angehöriger des japanischen Rundfunksenders NHK japanische Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg geleugnet. Zuvor hatte schon Katsuto Momii, der Leiter der Rundfunkanstalt des öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders und im Januar erst in die Leitung berufen...


Bildquelle: Wikipedia
08.11.2013 | Fukushima | Japan

Die Tokyo Electric Power Company (Tepco), der Betreiber des 2011 durch eine Tsunami schwer beschädigten Kernkraftwerks in Fukushima, hat bekannt gegeben, dass die Bergung von Brennstäben aus Reaktorblock 4 des Kraftwerkes nun beginnen kann. Block 4 war zur Zeit des...


Bildquelle: Wikipedia
08.08.2013 | Fukushima | Japan

Gestern gab das Industrieministerium in Tokio bekannt, dass wahrscheinlich schon seit zwei Jahren radioaktiv belastetes Grundwasser aus den Reaktoren des {{:w:Kernkraftwerk Fukushima Daiichi|Kernkraftwerkes Fukushima Daiichi}} unkontrolliert in den Pazifik fließt. Täglich gelangen rund 300 Tonnen verstrahltes Wasser über Lecks aus den unterirdischen Gängen und Leitungsschächten in den Pazifischen Ozean. Der Bau eines Sperrwalls, der im Oktober 2015 fertig sein soll, werde vom Staat finanziert...


Bildquelle: Wikipedia
04.09.2012 | Tokio | Japan

In der Nacht zum beginnenden 2. September ist in der Diskothek Flower in Roppongi, einem Stadtteil der japanischen Metropole, ein Gast von einer zehnköpfigen Bande so schwer zusammengeschlagen worden, dass er an den Folgen der Verletzungen starb. Nach Augenzeugenberichten dauerte der Überfall in dem Nachtlokal, in dem sich zwei große Tanzsäle befinden, nur ein bis zwei Minuten. Nach der Tat flüchtete die Gruppe der zehn Täter in einem ...


Bildquelle: Wikipedia
15.08.2012 | Fukushima | Japan

Forscher haben bei einer Schmetterlingsart erhebliche Missbildungen ([http://www.n-tv.de/img/69/6964966/Img_16_9_670_36hm4137.jpg5991415222067... Bild]) festgestellt. Die Mutationen werden auf die bei den Reaktorunfällen in den Kernkraftwerken von Fukushima ausgetretene Radioaktivität zurückgeführt.

Am 11. März 2011 löste ein Erdbeben einen verheerenden

21.07.2012 | Tokio | Japan

Wie der britische Fernsehsender BBC heute meldete, will die japanische Regierung einen Bericht untersuchen, wonach Arbeiter im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi aufgefordert wurden, die Strahlenbelastung zu verschleiern. Sie sollten die Messgeräte mit einer Bleischürze abdecken, damit die vorgeschriebenen Grenzwerte von 50 Millisievert nicht erreicht würden und sie länger in der Anlage arbeiten konnten. Die Firma Build...

Seiten

RSS - Themenportal Japan abonnieren