Themenportal Recht


Bildquelle: Wikipedia
14.07.2017 | Hurghada | Ägypten


{{Datei:Hurghada-nacht.jpg|thumb|Die Fußgängerzone von Hurghada bei Nacht}}
Bei einer Messer-Attacke im ägyptischen Urlaubsort Hurghada am Roten Meer sind durch einen Ägypter zwei Deutsche getötet und vier andere ausländische Touristinnen verletzt worden. Der Täter fuhr mit dem Bus von seinem Wohnort in Nordägypten nach Hurghada. Dort kaufte er sich ein Messer und ein Ticket zum Zugang für den Hotelstrand. Er betrat das Hotel durch...


Bildquelle: Wikipedia
11.07.2017 | Hamburg | Deutschland

Während des G20-Gipfels in Hamburg vom 7. bis zum 8. Juli kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen linksextremen Gewalttätern und der Polizei. Dabei wurden rund 500 Beamte verletzt. Um nach den Straftätern zu fahnden, richtet die Hamburger Polizei eine Sonderkommission mit etwa 170 Ermittlern ein. Davon sollen etwa hundert Hamburger Polizisten die Stellen belegen. Die restlichen Stellen sollen von Polizisten aus anderen deutschen Bundesländern besetzt werden. Ralf Martin...


Bildquelle: Wikipedia
11.07.2017 | Hamburg | Deutschland

{{Datei:2017 G-20 Hamburg summit (2017-07-07) 05.jpg|thumb|Der Presseraum in den Hambuger Messehallen während des Gipfels}}
In der Berichterstattung über den G20-Gipfel in Hamburg überwiegen die Bilder von gewalttätigen Demonstranten. Die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post berichtete am 8. Juli in ihrer Online-Ausgabe: ?Beim Treffen der Mächtigsten ...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Rom | Italien

{{Datei:20151030 Syrians and Iraq refugees arrive at Skala Sykamias Lesvos Greece 2.jpg|thumb|Ankommende Flüchtlinge in Griechenland}}
Der italienische Innenminister Marco Minniti kritisierte vor einem Treffen mit seinem französischen und deutschen Amtskollegen Gérard Collomb und Thomas de Maizière die Europäische...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Berlin | Deutschland


{{Zitat links|Es ist hierzulande schwieriger, eine Pommesbude zu eröffnen, als ein Bordell.
|20px|20px|Ehemalige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zum Gesetz}}
{{File:Zuganstüren in einem Bordell.JPG|thumb|Zuganstüren in einem Bordell}}
Am 1. Juli ist das Prostitutionsschutzgesetz in Kraft getreten. Für Bordellbetreiber, Personen die der Prostitution nachgehen und auch für die Freier ändert sich so einiges. So bedarf jetzt der Betrieb eines Bordells einer Genehmigung...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Damaskus | Syrien

In dem belebten Viertel al-Amara auf dem Platz Tahrir in der syrischen Hauptstadt sprenge ein Selbstmordattentäter eine Autobombe. Dabei tötete er 21 Menschen, darunter sieben Soldaten und drei Selbstmordattentäter, und verletzte viele weitere. Aufgrund der vielen Schwerverletzten könnte die Zahl der Toten noch weiter ansteigen, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte aus der britischen...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Courbevoie | Frankreich

Seit der Aufhebung der Sanktionen im vergangenen Jahr gegen den Iran ist es das erste große Geschäft, welches von ausländischen Unternehmen im Iran getätigt wird. Bei dem Milliardenvertrag zwischen dem französischen Ölunternehmen Total und dem iranischen Ölministerium geht es um das riesige Gasfeld ?South Pars? im Persischen Golf. Der entsprechende Vertrag wird voraussichtlich am Montag unterzeichnet werden.

Hauptpartner...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Wolfsburg | Deutschland

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen ruft bis zu 400.000 Autos in Werkstätten zurück. Bei einer Vollbremsung kann es sein, dass das Stabilisierungssystem versagen. Aus diesen Gründen müsse ein Update der Software her. Gegenüber dem Fachmagazin ?kfz-betrieb? bestätigte ein Sprecher des Konzerns die entsprechende Meldung. Allein in Deutschland sind etwa 385.000 Autos der Marken VW, Audi


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Hamburg | Deutschland

{{Datei:Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 18. Wahlperiode des Bundestages (Martin Rulsch) 142.jpg|thumb|Thomas de Maizière}}
Während des G20-Gipfels in der Freien und Hansestadt Hamburg vom 7. bis zum 8. Juli befürchtete der Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit Ausschreitungen militanter Gegendemonstranten. Linke Gruppierungen, die mit Gewalt den Ablauf des Gipfels stören wollen und auch bereit seien, schwere...


Bildquelle: Wikipedia
02.07.2017 | Unterföhring | Deutschland

Die deutschen Privatsender ProSieben (Pro7) und Sat.1 verlangen eine Mitfinanzierung aus öffentlichen Mitteln. ?In dem Maße, in dem wir die Grundversorgung vor allem in jungen Segmenten de facto mit übernehmen, finden wir es sachgerecht, dass diese Inhalte aus öffentlichen Mitteln finanziert oder mitfinanziert werden?, so der Vorstand der Mediengruppe Conrad Albert gegenüber der ?Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung?. Er forderte damit einen Wechsel des Systems. ?Die öffentliche Finanzierung...

Seiten

RSS - Themenportal Recht abonnieren