Fehlermeldung

  • Notice: Undefined offset: 1 in eval() (Zeile 10 von /kunden/in3d.net/stillepost/sites/all/modules/ds/modules/ds_format/ds_format.module(66) : eval()'d code).
  • Notice: Undefined offset: 2 in eval() (Zeile 10 von /kunden/in3d.net/stillepost/sites/all/modules/ds/modules/ds_format/ds_format.module(66) : eval()'d code).

Themenportal Wetter


Bildquelle: Wikipedia
06.12.2017 | |

{{Hauptseite|Kunst. Der Erfolgsfaktor für Unternehmen im 21. Jahrhundert}}
(21:08, 5. Dez. 2017)
<!-- -->

Kunst hat sich in den letzten Jahren zunehmend als Erfolgsfaktor für Unternehmen etabliert. Laut einer empirischen Umfrage bei deutschen Unternehmen, die die renommierte Artbridge Kunstvermietung im Herbst 2017 durchgeführt hat, gaben mehr als 90% der befragten Unternehmen an, daß Kunst die Kommunikation mit Geschäftspartnern sowie Kunden unterstützt und in vielen...


Bildquelle: Wikipedia
03.11.2017 | Berlin | Deutschland


Keinen Monat nach Sturmtief ?Xavier? und keine zwei Monate nach Sturmtief ?Sebastian? wurde die Bundesrepublik erneut von einem schweren Herbststurm getroffen. Das Tief war seit der Nacht zum Sonntag mit Orkanstärke über das Land hinweggezogen. Auch dieser sorgte wieder für Chaos, besonders im Bahnverkehr, und forderte Menschenleben. Die Schäden scheinen diesmal geringer zu sein.

Die Deutsche Bahn stellte vorsorglich ihren Verkehr in weiten Teilen Nord- und Ostdeutschlands ein, ...


Bildquelle: Wikipedia
05.10.2017 | Berlin | Deutschland

{{Datei:Reichtagsflagge beim Sturm Xavier.jpg|miniatur|295x295px|Auch eine der Flaggen auf dem Reichtagsgebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen.}}
Vor weniger als einen Monat hatte das Sturmtief "Sebastian" bundesweit für Ausfälle im Personennahverkehr und in der Energieversorgung, sowie für unzählige umgestürzte Bäume gesorgt. Jetzt traf es den Norden und Osten Deutschlands. Am 5. Oktober kam das Sturmtief "Xavier".

Es gab mindestens sieben Tote und zahlreiche Verletzte...


Bildquelle: Wikipedia
19.09.2017 | Berlin | Deutschland


{{Datei:Wikipedia-Schulprojekt Fürth Lehrer2.JPG|thumb|Lehrer fehlen in vielen Fächern in Deutschland}}
In mehreren deutschen Bundesländern herrscht Lehrermangel. Im ostdeutschen Brandenburg mangelt es vor allem an Kunstlehrern, in der Primarstufe- und auch in der Sekundarstufe. In der Sekundarstufe fehlt es aber auch an Lehrern in acht weiteren Fächern, unter anderem in Deutsch, Englisch und Chemie. Auch in Sachsen gibt es wenig Lehrer für dieses Schuljahr, obwohl das sächsische...


Bildquelle: Wikipedia
13.09.2017 | Berlin | Deutschland


{{Datei:Wasser über Deck und Luken WNA.png|thumb|Ein Sturmtief auf hoher See (Symbolbild)}}
Sturmtief ?Sebastian? hat am 13. September Teile West- und Norddeutschlands getroffen. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt, mindestens zwei Menschen kamen ums Leben. Vor allem in Norddeutschland blieben Kindergärten geschlossen und wurden Veranstaltungen abgesagt.

In Hamburg wurden ein 38-jähriger Mann von einem umstürzenden Baugerüst erschlagen. Bei einem in Blankenese in der Elbe ...


Bildquelle: Wikipedia
18.07.2017 | Amsterdam | Niederlande


{{Datei:Memorial to MH17 Victim.jpg|thumb|Eine weitere Gedenkstätte für die Opfer des Fluges}}
Auf einem Passagierflug am 17. Juli 2014 von Amsterdam in den Niederlanden nach Kuala Lumpur in Malaysia wurde das Flugzeug mit 283 Passagieren und 15 Besatzungsmitgliedern über dem Osten der Ostukraine abgeschossen. Dabei kamen alle Personen ums Leben. Jetzt, drei Jahre später, wurde ein Denkmal für die 298 Opfer des Fluges MH17 in der niederländischen Stadt Vijfhuizen eingeweiht. Das...


Bildquelle: Wikipedia
18.06.2017 | Leiria | Portugal

{{Datei:Incêndios Pedrógão Grande 2017-06-18 (01).png|thumb|Der Waldbrand in Portugal}}
In Portugal herrschen derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahrzehnten. Bisher wurden mindestens 62 Menschen durch die Feuerwand getötet. Behörden erklären, die Waldbrände seien durch einen Blitzeinschlag ausgelöst worden. Ganze Dörfer in der bergigen Region Centro sind von den Flammen umzingelt, wie Medien berichten. Ein Großteil der Opfer starben während der Flucht in deren Autos, als ihnen...


Bildquelle: Wikipedia
02.06.2017 | Moskau | Russland

Durch die Auswirkungen schwerer Unwetter starben in Moskau und der Hauptstadtregion am Montag sechzehn Personen, wie von offizieller Seite bestätigt wurde. Nach Angaben der Agentur Interfax handelte es sich um die folgenschwersten Unwetter in Moskau seit über 100 Jahren.

Mehr als 150 Personen nahmen medizinische Hilfe in Anspruch. Starker Wind in Orkanstärke hat hunderte von Bäumen entwurzelt, und Stromkabel wurden heruntergerissen. Der Nahverkehr und tausende von Haushalten ...


Bildquelle: Wikipedia
01.05.2017 | Austin (Texas) | Vereinigte Staaten

{{Datei:Tornado damage 2011 Tuscaloosa AL USA 2.JPG|thumb|Schäden eines Tornados (Archivbild)}}
Zerstörte Häuser, herumgewirbelte Autos und mindestens zwölf Tote ? das ist die Bilanz mehrerer schwerer Unwetter im Süden der Vereinigten Staaten. In zwei Bundesstaaten, Missouri und Oklahoma, wurde der Notstand ausgerufen. Bei heftigen Regenfällen und einer Serie von Tornados starben mindestens zwölf Menschen, vier davon im Bundesstaat Texas. Retter gehen davon aus, bei Tagesanbruch...


Bildquelle: Wikipedia
18.03.2017 | Catania | Italien


{{Datei:Catania-Aerial photograph (1).jpg|thumb|Der Flughafen mit dem Ätna (Archivbild)}}
Aufgrund der Aschewolke aus dem aktiven Vulkan Ätna auf der italienischen Insel Sizilien ist der internationale Flughafen Catania geschlossen worden. Flüge wurden gestrichen oder auf andere Flughäfen umgeleitet. Obwohl man die Start- und Landebahn durchgehend mit Räumfahrzeugen von Asche befreie, sei die Lage weiterhin kritisch, hieß es. Die Schließung soll mindestens bis Samstag andauern, ...

Seiten

RSS - Themenportal Wetter abonnieren